Mittelstufe

An unserer Schule erfolgt bereits in der 7. Klasse eine altersgerechte Einführung in das Fach Chemie als Teil des Nawi-Unterrichts. Das Fach Nawi stellt dabei eine methodische Einführung in das naturwissenschaftliche Arbeiten der Fächer Chemie und Physik dar. Es wird mit zwei Wochenstunden (bzw. 4 Wochenstunden bei Epochenunterricht, d. h. ein halbes Jahr lang mit 4 Wochenstunden) unterrichtet. Dabei erfolgt der Unterricht stets in Doppelstunden.

Das Erlernen der sicheren Durchführung und Auswertung von Schülerexperimenten zur Beantwortung naturwissenschaftlicher Fragestellungen aus dem Lebensalltag der Schüler steht dabei im Vordergrund.

Insbesondere die Einteilung chemischer Stoffe des Alltags sowie deren Stoffeigenschaften und darauf beruhende mögliche Trennverfahren sind Unterrichtsgegenstand.

Ab der Klasse 9 wird Chemie als eigenständiger Fachunterricht unterrichtet. In den Klassen 9 und 10 erfolgt der Unterricht in der Regel epochal. Durch den Epochenunterricht wird den Schülern ein sehr intensives Arbeiten mit ausreichend Zeit für die experimentelle und die theoretische Erarbeitung chemischer Inhalte ermöglicht.

In der Mittelstufe werden grundlegende Inhalte der anorganischen Chemie unterrichtet, die den Schülern die erfolgreiche Mitarbeit in der Oberstufe ermöglichen sollen. Hierzu zählen u.a. das Erarbeiten von Kennzeichen chemischer Reaktionen, die Arbeit mit dem Periodensystem der Elemente, die kritische Auseinandersetzung mit Möglichkeiten und Grenzen von Atommodellen zur Erklärung chemischer Sachverhalte, chemische Bindungen, Reaktionen von Metallen und Nichtmetallen sowie die Einführung in Säure-Base-Reaktionen. Schüler- und Demonstrationsexperimente stellen dabei ein zentrales Element des Unterrichts dar.

Oberstufe

In der Oberstufe wird Chemie mit 3 Wochenstunden (einer Doppelstunde und einer Einzelstunde) unterrichtet.

In der Einführungsphase sind grundlegende Fachinhalte Unterrichtsgegenstand, die eine Basis für den weiterführenden Chemieunterricht in der Qualifikationsphase darstellen. Hierzu gehört u. a. die strukturierte Einführung in Struktur-Eigenschafts-Beziehungen organischer Stoffklassen unter Einbezug von praxisorientierten Alltagsbezügen.

In der Qualifikationsphase sind für die Schüler alltagsrelevante Themen wie z. B. Lebensmittelchemie, Chemie und Energie, aromatische Verbindungen und Farbstoffe, Chemie der Wasch- und Reinigungsmittel Gegenstand des Unterrichts.

In den beiden an der THS angebotenen naturwissenschaftlichen Profilen, dem Biologieprofil und dem Physikprofil, kommt dem Fach Chemie stets als profilergänzendes Fach ein besonderer Stellenwert zu. In diesem Rahmen werden auch fachübergreifende Projekte durchgeführt.

In allen Jahrgangsstufen wird bei der Gestaltung des Unterrichts Wert darauf gelegt, dass die fachlichen Inhalte des Chemieunterrichts in fachübergreifende Kontexte, wie z. B. geschichtliche, gesellschaftsrelevante, alltagsrelevante sowie umweltrelevante Kontexte eingebettet werden. Auf diese Weise sollen die Schüler durch die Vernetzung fachübergreifenden Wissens zu einem reflektierten und verantwortungsvollen Umgang mit chemischen Stoffen in ihrem Alltag befähigt werden.

Fachräume und Chemiesammlung

Die Theodor-Heuss-Schule verfügt insgesamt über drei vollständig sanierte und nach den neuesten Sicherheitsvorschriften ausgestattete sowie gänzlich neu möblierte Chemiefachräume, die optimale Bedingungen für den Experimentalunterricht bieten.

Die drei Chemiefachräume weisen hinsichtlich der Labormaterialien für Schülerexperimente eine differenzierte Ausstattung auf. Dementsprechend wird in einen Mittelstufenchemieraum, einen Oberstufenchemieraum und einen Nawi-Raum unterschieden. Durch die differenzierte Materialausstattung wird eine optimale Durchführung der jeweiligen Schülerexperimente ermöglicht.

Darüber hinaus verfügt unsere Schule über eine sehr gut ausgestattete Chemiesammlung.

Blick in den Oberstufenchemieraum (Ch III)

Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle an den Verein der Freunde der Theodor-Heuss-Schule für die regelmäßige finanzielle Unterstützung zur fortwährenden Erweiterung unserer Chemiesammlung und unserer digitalen Ausstattung.

Schulbücher

Die Chemie verfügt für die Schüler der Mittelstufe, der Einführungsphase und der Qualifikationsphase jeweils über didaktisch und methodisch sehr gut gestaltete Chemiebücher. Zusätzlich zu den Schulbüchern, die den Schülern für die Arbeit zu Hause ausgehändigt werden, steht in den Fachräumen jeweils ein Klassensatz an Präsenzbüchern für den Chemieunterricht in der Mittelstufe und der Qualifikationsphase zur Verfügung.

Was bietet das Fach Chemie an der THS noch?

Teilnahme an Wettbewerben

Die Chemiefachschaft ist bestrebt, die Schüler der verschiedenen Jahrgangsstufen für diverse chemiebezogene Wettbewerbe zu motivieren und die Schüler bei diesen Wettbewerben auch zu betreuen.

Zu den Wettbewerben, an denen Schüler unserer Schule regelmäßig teilnehmen, gehören:

Internationale JuniorScienceOlympiade (IJSO) für Schüler ab Klasse 6 bis 15 Jahren

Chemie, die stimmt! – ein Wettbewerb des Fördervereins ChemieOlympiade e.V. in den Klassenstufen 8 – 10

Dechemax-Wettbewerb in den Klassenstufen 9 – 13

Darüber hinaus besteht im Rahmen der Begabtenförderung auch das Angebot für die Betreuung von Schülern bei der Internationalen Chemieolympiade.

Chemische Weihnachtsstunde

Seit 2013 findet einmal jährlich in der letzten Woche vor den Weihnachtsferien eine chemische Weihnachtsstunde, d. h. eine weihnachtliche Chemieshow statt.

Die chemische Weihnachtsstunde wird von Schülern der Oberstufe in wochenlanger freiwilliger Arbeit außerhalb des regulären Unterrichts eigenständig mit Unterstützung durch Chemiekollegen geplant, vorbereitet und durchgeführt.

Bei der chemischen Weihnachtstunde präsentieren Oberstufenschüler den 7. Klassen chemische Showexperimente eingebettet in ein selbst überlegtes weihnachtliches szenisches, oft multimedial unterstütztes Spiel.

Sonstiges

Es werden außerschulische Lernorte in den Unterricht mit einbezogen, wie z. B. in der Oberstufe der Besuch der Zuckerfabrik in Uelzen im Rahmen des Unterrichtsthemas Kohlenhydrate.

Motivation der Oberstufenschüler zur Teilnahme am Ferienpraktikum „Chemie für Schülerinnen und Schüler des Fachbereichs Chemie der Universität Hamburg“

Jährlich werden die jahrgangsbesten Abiturienten mit dem Abiturientenpreis der Gesellschaft deutscher Chemiker ausgezeichnet.

Für die Fachschaft Chemie

Astrid Oprotkowitz-Alpers