Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

wir freuen uns, ab nächster Woche alle Schülerinnen und Schüler endlich in der Schule wiederzusehen.

An dieser Stelle möchten wir euch und Sie über die Regelungen zum Präsenzunterricht in den Klassenstufen 5 und 6 und zum Wechselunterricht in den Klassenstufen 7 bis Q1 ab 15. März 2021 informieren.

  1. Ab Montag, dem 15.03.21 starten wir mit den 5. und 6. Klassen wieder im Präsenzunterricht mit ganzer Klassenstärke. Der Kursunterricht „Werte und Normen“ wird bis zu den Osterferien fortgeführt.
  2. Auch die Q2-Klassen dürfen wieder zusammen in einem Raum unterrichtet werden.
  3. Im Gebäude besteht weiterhin die Verpflichtung, medizinische Masken zu tragen. Außerhalb des Gebäudes dürfen die Masken abgelegt werden, wenn der Mindestabstand (2 Armlängen) eingehalten wird.
  4. Wie bisher sorgen die Lehrkräfte dafür, dass alle 20 Minuten ausreichend gelüftet wird. Eine Maskenpause ist nicht mehr vorgeschrieben, kann aber bei Bedarf gewährt werden. Bitte achtet alle darauf, dass ihr beim Absetzen der Maske draußen einen ausreichenden Abstand wahrt. In den Aufenthaltsräumen der Oberstufe bleiben die Fenster die ganze Pause weit geöffnet, Masken sind selbstverständlich Pflicht und das Essen ist untersagt.
  5. In den Klassen 7 bis Q1 findet ab dem 15.03.2021 Wechselunterricht statt. Wir beginnen erneut mit den A-Gruppen. Der Wechselunterricht findet tageweise statt, d.h. Gruppe A erhält in Woche 1 am Montag, Mittwoch, Freitag Unterricht in Präsenz nach Stundenplan, Gruppe B am Dienstag und Donnerstag. In Woche 2 werden die Tage gewechselt usw.. Die sich jeweils nicht in Präsenz befindende Gruppe bekommt Distanzaufträge nach Stundenplan von der entsprechenden Fachlehrkraft.
  6. Die Klassen 7 bis Q1 werden in zwei Gruppen (A und B) eingeteilt. Die KlassenlehrerInnen teilen ihren SchülerInnen die Zuordnung über itslearning mit.
  7. Einzelstunden, die bisher im 14-tägigen Wechsel als Doppelstunde zusammengefasst werden konnten, müssen in dieser Phase des Wechselunterrichts als Einzelstunde gegeben werden.
  8. In der Anfangsphase bis zum ersten Präsenzunterricht wird das Distanzlernen über itslearning gestaltet. Danach werden die Lehrkräfte die Arbeitsaufträge für den folgenden Distanzunterricht im Präsenzunterricht stellen. Für mögliche Rückfragen kann itslearning wie gewohnt genutzt werden.
  9. Die Pausen finden in den folgenden (meist bekannten) Pausenbereichen statt:- 5: Klettergerüst
    – 6: Tischtennisplatten
    – 7: Bienen und Käfig
    – 8 und 9: Innenhof
    – E: vor dem Schulverwaltungstrakt (neu)
    – Q1: vor der Chemie (neu)
    – Q2: Bauteil Nord

Morgens treffen sich die einzelnen Kohorten in dem jeweiligen Pausenbereich und werden dort von den jeweiligen Fachlehrern abgeholt. Es gilt weiterhin verbindlich das Einbahnstraßensystem. Gemäß dem Rotationsprinzip wird den Klassen 7a und 7e nun der Bolzplatz („Käfig“) zugeordnet.

  1. Die Mensa ist ab dem 15.03.2021 wieder geöffnet, Mahlzeiten können wie gewohnt bestellt werden. Es wird weiterhin Sitzbereiche für die einzelnen Jahrgänge geben, allerdings gibt es keine Zeittaktungen für bestimmte Altersgruppen. Die Schülerinnen und Schüler sind mittlerweile routiniert genug, um beim Anstellen in der Reihe auf den Abstand von 1,5 m zu achten, die Aufsichten kontrollieren dies.

Snacks dürfen in den großen Pausen geholt werden, wenn die Schülerinnen und Schüler sowohl das Einbahnstraßensystem als auch die Abstandsregeln beachten.

  1. Der Ganztag kann zurzeit noch nicht stattfinden, wir bemühen uns um eine kurzfristige Lösung. AG-Angebote können entweder auf Klassen beschränkt (KL. 5 und 6) stattfinden oder ab Klasse 7 bis zu einer Stärke von 15 Kindern.
  2. Notbetreuung und Strukturierungshilfe fallen weg, da ein Präsenzangebot

besteht.

  1. Auf Antrag besteht bis zu den Osterferien die Möglichkeit, einzelne Schülerinnen und Schüler aus wichtigem Grund vom Präsenzunterricht zu beurlauben. Bitte wenden Sie sich an das Schulbüro.

 

Herzliche Grüße

Euer / Ihr Schulleitungsteam