Liebe Schülerinnen und Schüler der Theodor-Heuss-Schule, liebe Eltern!

Auch in diesem Schuljahr haben Ihr Kind und Sie Gelegenheit, mit den Fachlehrer*innen vor dem Hintergrund der Halbjahreszeugnisse über die schulischen Entwicklungsschritte Ihres Kindes zu sprechen und ggf. Vereinbarungen zu treffen.

Aufgrund der aktuellen Situation finden in diesem Jahr zwei Sprechtage in Distanz am

Donnerstag, 18. März 2021, von 15.00-19.00 Uhr und

Mittwoch, 24. März 2021, von 15.00-19.00 Uhr statt.

Der Unterricht endet sowohl am 18. März als auch am 24. März nach der 6. Stunde. Wie bisher auch wollen wir versuchen, Ihnen Ihre Gesprächswünsche zu erfüllen.

Es ist in diesem Jahr folgendes Vorgehen angedacht:

  1. Die Sprechtage finden per Videokonferenz oder Telefon statt. Es ist den Lehrkräften dabei freigestellt, ob sie eine telefonische Beratung oder Gespräche über eine Videokonferenz anbieten.
  2. Falls Sie einen Termin vereinbaren möchten, melden Sie sich über den itslearning-Account ihres Kindes bei der jeweiligen Lehrkraft an. Hierbei geben Sie einen einstündigen Zeitkorridor an. Die Anmeldung sollte bis zum 12.03.2021 erfolgen.
  3. Beachten Sie bitte, dass Sie bei mehreren Gesprächswünschen unterschiedliche Zeitintervalle angeben.
  4. In einzelnen Fällen bestehen Gesprächswünsche von Seiten des Klassenkollegiums. Dies werden die Lehrkräfte Ihnen telefonisch mitteilen und mit Ihnen einen entsprechenden Termin vereinbaren.
  5. Geben Sie bitte eine Telefonnummer (möglichst Festnetz) an, unter der Sie angerufen werden möchten.
  6. Nach dem 12.03.2021 erhalten Sie die konkreten Termine von den jeweiligen Lehrkräften.
  7. Für jeden Gesprächstermin sind wie immer bis zu 10 Minuten eingeplant. Bei einem größeren Zeitbedarf vereinbaren Sie daher wie bisher einen gesonderten Termin.

Bitte beachten Sie auch, dass den Lehrerinnen und Lehrern nur eine begrenzte Zahl von Gesprächsterminen zur Verfügung steht, und denken Sie daran, dass Sie selbstverständlich alle unsere Kolleginnen und Kollegen während des ganzen Schuljahres sprechen können. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, die Lehrerinnen und Lehrer auf Elternabenden kennen zu lernen.

Die Schülerinnen und Schüler sollen – wenn keine wichtigen Gründe dagegen sprechen – an den Treffen teilnehmen.

Herzliche Grüße

Euer / Ihr Schulleitungsteam