von links beginnend: Herr Fryer, Herr Hundertmark (beide Rotary Club Pinneberg) Herr Dr. Schollmeyer (stellv. Schulleiter), Frau Oprotkowitz-Alpers, Herr Jung (beide Verein der Freunde)

 

Im Rahmen einer Spendenaktion des Rotary Clubs Pinneberg wurde der THS am 25. Februar 2021 durch Herrn Hundertmark und Herrn Freyer (Mitglieder des Rotary Club Pinneberg) ein 3D-Drucker übergeben.

Anwendung soll der 3D-Drucker in den naturwissenschaftlichen Fächern finden. Auch ein Wahlpflichtkurs, der sich um das Arbeiten mit dem neuen Gerät dreht, ist denkbar.

Die Schüler können so etwas Eigenes erschaffen, was man in den Händen halten und womit man experimentieren kann.

Außerdem soll so auch die Digitalisierung gefördert werden, etwa beim Designen in einer 3D-Software oder beim Einstellen der vielen Druckoptionen.

Das Geld, das für solche Spenden benötigt wird, generieren die Rotarier aus unterschiedlichsten Events, wie etwa dem Entenrennen des Clubs in Pinneberg, welches dieses Jahr über 100.000 Euro an Spenden einbringen konnte.

 

Wir freuen uns riesig über die Spende und möchten uns ganz herzlich bei den Rotariern bedanken!