Mensa

THS-Mensa 

Unser Anbieter Campus Catering versorgt die Schule an vier Tagen in der Woche (Mo – Do) mit einer Auswahl an warmen Mittagessen sowie einem Angebot an Snacks und Getränken für die Zwischenverpflegung. Campus steht hierzu in kooperativem Austausch mit der Schule (Schüler, Lehrer, Eltern), um Einvernehmen über Art, Qualität und Preise des Angebots herzustellen.

Sowohl Campus als natürlich auch die Schule sind an einem möglichst reibungslosen Betrieb interessiert. Damit alle zur Mittagspause schnell ihr Essen bekommen, wurde für das Mittagessen ein bargeldloses Bezahlsystem eingerichtet.

Die folgende Liste enthält Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen:

FAQs zur Mensa

Was muss ich tun, um in der THS-Mensa essen zu können?

Um ein Mittagsmenü für ein bestimmtes Datum bestellen zu können, muss das Anmeldeformular von den Erziehungsberechtigten ausgefüllt und im THS-Sekretariat abgegeben werden.

Auf diesem Weg landet es bei unserem Anbieter Campus Catering. In Papierform ist das Formular übrigens auch im Sekretariat erhältlich. Nach einer Bearbeitungszeit erhält man eine Chipkarte per Post. Mit den Anmeldedaten kann man ab sofort Essen bestellen, nachdem ein Guthaben auf das Nutzerkonto eingezahlt wurde.

Wie kann ich Essen bestellen?

Die Bestellung erfolgt online über eine einfache Kalenderübersicht. Mit den zugestellten Nutzerdaten kann man sich einloggen und wählt den betreffenden Kalendertag sowie das Menü aus. Das Abbestellen (mindestens einen Tag vorher) ist über den gleichen Weg möglich.

Wie läuft das mit dem Bezahlen?

Abgerechnet wird über ein vorher eingezahltes Guthaben, die Schüler bezahlen per ausgestellter Scheck-Karte. Das Menü kann spätestens einen Tag vorher online bestellt bzw. abbestellt werden. Im Cafeteria-Betrieb am Vormittag kann ab 2014 mit der Karte ebenfalls bezahlt werden, Barzahlung ist jedoch weiterhin möglich.

Übrigens: Eltern, die zum Bezug von Leistungen im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets berechtigt sind, können einen Zuschuss für das Mittagessen beantragen. Sowohl die Schule als auch Campus Catering sind bei der Beantragung  gern behilflich. Entsprechende BuT-Formulare, die z.T. schon ausgefüllt sind, können im Schulsekretariat abgeholt werden.

Bitte wenden Sie sich mit dem ausgefüllten Antrag an Ihren Sachbearbeiter (Jobcenter bzw. Kreis Pinneberg).

 Was gibt es denn zu essen?

Zur Auswahl stehen jeweils drei Menüs, von denen eines vegetarisch ist. Die aktuellen Speisepläne von Campus Catering sind hier einsehbar.

Außer den Menüs hält die Mensa an jedem Betriebstag (Mo – Do) einen warmen Snack für Kurzentschlossene bereit, für den man noch am selben Tag in den Vormittagspausen einen Gutschein kaufen kann. Das Snack-Angebot wechselt täglich (siehe Aushang bei der Essenausgabe) und kostet 2,50 Euro.

Schließlich kann man sich ebenfalls an der Salatbar bedienen –  für derzeit 1,50 Euro gibt es einen mittelgroßen Teller an der Essenausgabe, auf dem der Salat nach Belieben zusammengestellt werden kann.

Das Angebot der Zwischenverpflegung (Mo – Fr)orientiert sich am gewohnten Sortiment der bisherigen Cafeteria. So können weiterhin belegte Vollkornbrötchen, Laugenstangen sowie Obst und verschiedene Getränke gekauft werden. Außerdem werden Wraps angeboten. Eine aktuelle Liste wird in Kürze hier erscheinen.

Chipkarte vergessen – was tun?

Eine schnelle Abwicklung bei der Essenausgabe ist sehr wichtig, damit alle noch in Ruhe essen können. Die bargeldlose Bezahlung erleichtert und beschleunigt die Vorgänge erheblich. Sollte jemand die Karte einmal vergessen haben, so kann die Bestellung trotzdem nachvollzogen werden, allerdings nur anhand einer Liste. Die Schüler müssen sich daher zunächst gedulden, bis alle anderen in der Schlange ihr Essen erhalten haben.

Weitere Fragen rund um das Thema Mensa richten Sie gern per Mail an Herrn Lucke: lk@ths-pinneberg.de