Wir freuen uns auf die Neuen!

Liebe Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klassen,                     liebe Eltern!

Wir laden Dich und Deine Eltern herzlich ein
zu unseren Einschulungsfeiern der 5. Klassen
in der Aula der THS am Dienstag, dem 11. August 2020.

Alle neuen Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klassen treffen sich am Dienstag zusammen mit ihren Eltern und den zukünftigen Lehrerinnen und Lehrern in der Aula unserer Schule. Dort wirst Du dann mit einem kleinen Programm herzlich begrüßt.

Da auch zu Beginn des nächsten Schuljahres vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie besondere Hygienemaßnahmen gelten, kann unsere Feier nicht wie gewohnt mit allen Schülerinnen und Schülern des neuen 5. Jahrgangs, sondern nach Klassen getrennt und zeitlich versetzt stattfinden. Die Veranstaltungen beginnen zu folgenden Zeiten:

5a 8:00 Uhr
5b 9:00 Uhr
5c 10:00 Uhr
5d 11:00 Uhr
5e 12:00 Uhr

Jede Schülerin / jeder Schüler darf maximal zwei Begleitpersonen mitbringen. Du hast ja bereits Ende Juni eine persönliche Einladung bekommen. Diesem war ein Formular beigegeben, über das sich Deine Begleitpersonen bitte anmelden. Bitte dieses Formular spätestens zur Einschulung ausgefüllt mitbringen, hier kann es auch herunterladen werden: Sitzplan_Anmeldung_Einschulung

Den Vormittag des 11.08. verbringst Du im Anschluss an die Einschulungsfeier mit Deinem Klassenlehrerteam und Deiner neuen Klasse. Du hast ja bereits eine Klassenliste zugeschickt bekommen. Für Deine Eltern endet das Programm nach ca. 45 Minuten. Sie können Dich 2 ½ Stunden nach Beginn der Veranstaltung wieder vor dem Haupteingang der Schule abholen.

Bitte bringe am ersten Schultag die Federtasche mit Schreib- und Malstiften, etwas Schreibpapier, eine Sammelmappe (Postmappe) für Informationsschreiben sowie etwas zu essen und zu trinken mit.

Unser Hygienekonzept sieht vor, die Jahrgänge nicht zu durchmischen. Daher ist es notwendig, Schulanfangs- und Pausenzeiten zu staffeln. Für den neuen 5. Jahrgang ist eine Unterrichtszeit von 8:10 Uhr bis 12:40 Uhr vorgesehen (6 Unterrichtsstunden). Diese Zeitschiene gilt ab Mittwoch, den 12.8.2020. Sollte eine Betreuung von 7:30 Uhr bis 8:10 Uhr notwendig sein, so bitte ich diese im Schulbüro unter 04101/69810 anzumelden.

Ab der zweiten Schulwoche schließt sich an die Unterrichtszeit die betreute Mittagspause (12:40 Uhr bis 13.40 Uhr) an, danach können Kurse der offenen Ganztagsschule angewählt werden. Über das Angebot informieren wir am Dienstag.

Am Mittwoch und Donnerstag wirst Du von Deinem Klassenleitungsteam im Rahmen der Einführungstage alle wichtigen Informationen bekommen, so dass dann am Freitag, dem 14.08.2020, der „Schulalltag“, wenn auch unter besonderen Bedingungen, beginnen kann. Sei bitte auf dem Schulweg vorsichtig, besonders jetzt, da der Weg für Dich noch neu ist.

Darüber hinaus tragen in unserer Schule im Gebäude außerhalb der Klassenräume alle eine Mund-Nasen-Bedeckung. Bitte denke daher stets an deine Maske.

Folgende Termine sind bereits für das erste Schulhalbjahr 2020/21 geplant (Änderungen vorbehalten):

11. August Einschulung, Aula der THS
17. August, 19:30 Uhr 1. Elternabend für alle 5. Klassen
28. August, 19.00-21.00 Grillabend für die Sextanereltern
(vorbehaltlich der dann gültigen Bestimmungen)
24. September Elternsprechtag Orientierungsstufe
05. – 16. Oktober Herbstferien
21.12. – 06.01.2020 Weihnachtsferien

Die Klassenfahrt kann leider nicht wie geplant vor den Herbstferien stattfinden. Geplant ist, diese zu Beginn der 6. Klasse nachzuholen.

Wir freuen uns auf dich! Bis zum 11. August, viele liebe Grüße

Gunther Müller-Niesters
(Orientierungsstufenleiter)

7. Jahrgang: Klassenzusammenstellung

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die Klassenlisten für den 7. Jahrgang sind im Schaukasten neben dem Schulsekretariat veröffentlicht und können  dort von euch eingesehen werden.

Das Schulgebäude kann über verschiedene  Schuleingänge  betreten werden. Im Schulgebäude ist die Masken- und Abstandspflicht zu beachten.

Herzliche Grüße

Marco Loutchan, Mittelstufenleiter

Schule beginnt wieder nach den Sommerferien!

Liebe Schüler und Schülerinnen,
liebe Eltern,

am kommenden Montag beginnt die Schule nach den Sommerferien wieder für alle Klassenstufen und nach Stundenplan. Selbstverständlich gelten die inzwischen allgemein vertrauten Abstandsregeln auch auf dem Schulgelände. Beim Betreten des Schulgebäudes und auf den Fluren im Schulhaus tragen bitte alle einen Mund-Nasenschutz. Diese Verhaltensregeln und ein etwas veränderter Ablauf des Schultages sollen helfen, uns alle gesund zu halten.

Der Unterricht am Vormittag beginnt in den kommenden Wochen – mit Ausnahme des ersten Tages – je nach Klassenstufe zwischen 8:10 und 8:30 Uhr; die ersten sechs Unterrichtsstunden enden zwischen 12:10 und 12:40 Uhr.

Daran schließt sich die Mittagspause und der Nachmittagsunterricht an, soweit dieser vom Stundenplan der jeweiligen Klassen vorgesehen ist. (Über das Ganztags- und Mensaangebot in diesem Schuljahr informieren wir zeitnah.) Mittels dieses veränderten Zeitrhythmus können wir sicherstellen, dass die Begegnungen im Schulhaus zwischen unterschiedlichen Jahrgängen reduziert und alle Lerngruppen durchgängig von ihren Lehrerinnen begleitet werden.

Auch für den ersten Schultag am kommenden Montag gilt, dass die Schülerinnen und Schüler zu versetzten Zeiten auf das Schulgelände gelangen und einen unterschiedlichen Unterrichtsbeginn und voneinander abweichende Pausen haben. Der Unterricht endet zwischen 12:10 und 12:40 Uhr. In der ersten Wochen findet kein Nachmittagsunterricht sowie kein Ganztagsangebot statt; die Mensa ist in der ersten Woche ebenfalls noch nicht wieder geöffnet.

Am kommenden Montag versammeln sich

– die sechsten Klassen um 10:00 Uhr auf dem großen Schulhof
– die siebten Klassen um 9:50 Uhr auf die Rasenfläche vor den Kunsträumen hinter der kleinen Sporthalle
– die achten Klassen um 9:40 Uhr im Innenhof
– die neunten Klassen um 10 Uhr im Innenhof
– die Klassen der E-Stufe um 9:40 Uhr auf dem Platz vor dem Gebäudeteil Nord
– die Klassen der Q1-Stufe um 9:50 Uhr vor dem Haupteingang der THS
– und die Klassen der Q2 um 10 Uhr auf der Fläche vor dem Gebäudeteil Nord.

Die Lehrerinnen und Lehrer stehen bei den Sammelplätzen bereit und bringen ihre wartenden Schülerinnen und Schülern in die Unterrichtsräume.

Liebe Eltern, bitte achten Sie darauf, nur ein gesundes Kind in die Schule zu schicken!

Bei begründetem Bedarf kann eine Frühbetreuung für Kinder aus dem sechsten Jahrgang – nach vorheriger Anmeldung im Sekretariat – angeboten werden.

Wir sind froh, alle Schülerinnen und Schüler am Montag endlich wieder in der Schule anzutreffen und in den Klassen mit der gemeinsamen Arbeit beginnen zu können.

Ich wünsche allen einen guten Start und ein erfolgreiches neues Schuljahr.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Beimel

Wiederaufnahme des vollständigen Schulbetriebs

Auf Anordnung des Bildungsministeriums wird vom kommenden Montag an der Unterricht nach Plan weitgehend wieder aufgenommen.

In der letzten Schulwoche wird die Einhaltung des Mindestabstand in den  Klassen bzw. „Kohorten“ außer Kraft gesetzt, so dass Unterricht in allen Klassen der Unter-und Mittelstufen sowie in den Lerngruppen der Oberstufe durchgeführt werden kann. Zugleich gelten weiterhin die strengsten Vorschriften der Hygiene. Alle Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, diese zu berücksichtigen; genauere Informationen  geben die „Handreichungen“ des Bildungsministeriums     Handreichung_Infektionsschutz

Bitte beachten Sie als Eltern und Sorgeberechtigte, Ihre Kinder auf die Einhaltung der strengen Regeln peinlich hinzuweisen.

Weiterhin sind von den Elternhäusern kurzfristig Erklärungen über den spezifischen Gesundheitszustand abzugeben – entsprechende Formulare finden Sie hier:   Versicherung_Eltern_Gesundheit

Dieser Vordruck  wird ab Montag aber auch durch  die Lehrerinnen  ausgegeben und ist bitte spätestens bis zum Ende der Woche  abzugeben.

Die ursprüngliche Anweisung des Ministeriums, Kinder ohne die ausgefüllte Erklärung nicht in die Schule zu lassen, wurde inzwischen zurückgenommenen. Alle gesunden Schülerinnen finden am kommenden Montag und in den folgenden Tagen bei uns Einlass und erhalten den geplanten Unterricht..

Die Regeln des Datenschutzes zum Umgang mit persönlichen Daten werden sicher gestellt.

Anträge für Beurlaubungen von Schülerinnen aus Risikogruppen sind bitte an die Klassenleitung zu richten und werden von dort an den Schulleiter weitergeleitet.

Mit freundliche Grüßen

Matthias Beimel

„Wiederaufnahme des vollständigen Schulbetriebs“ weiterlesen

Wir freuen uns auf die neuen fünften Klassen!

Liebe Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klassen, liebe Eltern!

Für euch endet jetzt eure Zeit als Schülerin oder Schüler der Grundschule und nach den Sommerferien dürfen wir euch an unserer Schule – der Theodor-Heuss-Schule – begrüßen. Damit beginnt ein ganz neuer Abschnitt und wahrscheinlich ist nicht nur euer neues Klassenleitungsteam ein wenig aufgeregt, sondern ihr auch. Eure neuen Lehrer und Lehrerinnen freuen sich aber schon sehr auf euch!

Leider können wir uns dieses Jahr nicht vor Schuljahresende zu einem Kennenlerntag treffen. Ihr habt aber schon Post mit einer Klassenliste erhalten.

Wir können zu diesem Zeitpunkt noch nicht genau sagen, wie und in welchem Rahmen eure Einschulung am 11. August 2020 stattfindet. Wir werden aber für euch und eure Eltern ganz bestimmt einen schönen Einschulungstag organisieren, damit ihr euch an unserer Schule willkommen fühlt.

Ob unsere Klassenfahrt im September stattfindet, können wir zurzeit leider ebenso wenig sagen, wie es auch unklar ist, ob wir nach den Sommerferien sofort in der gesamten Klassengröße Unterricht anbieten können.

Sobald die Rahmenbedingungen für die Zeit nach den Sommerferien geklärt sind, erhalten alle noch einmal Post zur Einschulung, der Unterrichtsorganisation und der Klassenfahrt.

Herzliche Grüße
Gunther Müller-Niesters
(Orientierungsstufenleiter)

Alle Schüler und Schülerinnen wieder in die Schule!

Liebe Schülerinnen,  liebe Eltern,

nach den Himmelfahrtsferien sollen wieder alle Schülerinnen zumindest für kurze Zeit im Abstand von zwei Tagen in die Schule kommen. Ausgenommen sind die Tage, an denen wir die Abiturprüfungen durchführen (26. Mai, 8. bis 10. Juni). An diesen Tagen ist die Schule für alle anderen Schülerinnen und insgesamt für alle Personen geschlossen, die nicht mit dem Prüfungsgeschehen befasst sind.

Für die Tage bis zu den Sommerferien teilen wir alle Klassen in zwei Schienen auf, die abwechselnd Präsenzunterricht erhalten. Die genauen Angaben werden in der nächsten Wochen bekannt gegeben.

Unsere Lehrerinnen  geben die für dieses Schulhalbjahr erreichten Leistungsstände allen Schülerinnen bis zum 29. Mai bekannt. Bewertet werden die bis einschließlich zum 13. März 2020 erbrachten Unterrichtsbeiträge und bis dahin geschriebene Klassenarbeiten und Klausuren. Die seitdem erbrachten Arbeitsergebnisse können bei der Notenbildung berücksichtigt werden, wenn sie zur Verbesserung der Leistungsbewertung beitragen.

Euer/ Ihr Matthias Beimel

Weitere Jahrgänge können in die Schule kommen…

Liebe Schülerinnen und Schüler,                                                                                             liebe Eltern,

nachdem der Unterricht mit den sechsten Klassen gut angelaufen ist, öffnen wir in den kommenden Wochen die Theodor-Heuss-Schule für weitere Jahrgänge. Ab Mittwoch sollen neben den sechsten Klassen auch die Schülerinnen der Q1 in den Kern- und Profilfächern wieder Präsenz-Unterricht erfahren. Und am 18. Mai kommt der E-Jahrgang zunächst für einen Tag in die Schule, am 19. Mai der neunte Jahrgang.  Über die weitere Planung für die Zeit nach den unterrichtsfreien Tagen um Christi Himmelfahrt werden wir zeitnah informieren.

Nähere Informationen über die Gruppeneinteilung, die zugewiesene Räume und die tagesbezogene Zuteilung der Fächer erfolgt über die Klassenlehrer. Außerdem gibt es für die betreffenden Jahrgänge einen Inforaum in unserer Schulplattform auf fronter.

Wir planen weitere Öffnungen, angepasst an die gesetzlichen Vorgaben. Bis zu den Sommerferien können hoffentlich alle Schülerinnen zumindest tageweise wieder in die Schule kommen.

Bis dahin wünschen ich alle gute Gesundheit.

Matthias Beimel

Back to School – Wir starten mit dem sechsten Jahrgang!

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassen 6,
liebe Eltern!

Wir freuen uns, euch Kinder der sechsten Klassen in der nächsten Woche ab Mittwoch, den 6.5.2020, endlich in der Schule wiederzusehen! Die Zeit des ausschließlichen Fernunterrichts ist damit hoffentlich vorbei. Allerdings wird der Schulunterricht natürlich noch nicht ganz so wie gewohnt stattfinden können, dennoch ist dies ein erster Schritt in Richtung Normalität.

Grundsätzlich gilt dabei, dass an jedem Tag alle Schülerinnen und Schüler ein Angebot von 110 Minuten Präsenzunterricht erhalten. Aufgrund der vorgegebenen Hygienemaßnahmen, unserer Raum- und Personalkapazitäten ist es notwendig, jede Klasse in drei Teilgruppen zu unterteilen. Diese Teilgruppen werden in folgenden Blöcken unterrichtet:

Block 1: 8.00 Uhr bis 9.50 Uhr
Block 2: 10:10 Uhr bis 12:00 Uhr
Block 3: 12:20 Uhr bis 14:10 Uhr

Dabei werden in allen Gruppen jeweils folgende Fächer unterrichtet:

Mittwoch, den 6.5.: Englisch
Donnerstag, den 7.5.: Deutsch
Freitag, den 8.5.: Mathematik
Montag, den 11.5.: Geschichte bzw. Biologie
Dienstag, den 12.5.: Musik bzw. Kunst

In der Regel werden die Fächer, sofern dies von unseren Personalressourcen möglich ist, von den euch/Ihnen bekannten Fachlehrkräften unterrichtet. Die Planung ab Mittwoch, den 13.5. werde ich euch/Ihnen nächste Woche Donnerstag zukommen lassen, diese ist von dem Vorgehen hinsichtlich einer weitergehenden Schulöffnung abhängig.

Die Einteilung der Gruppen in eurer/der Klasse Ihrer Kinder sind von uns eingeteilt und werden Über die Klassenelternvertreter bekannt gegeben.

Schülerinnen und Schüler, die aufgrund einer Risikoeinschätzung zu einer Personengruppe mit einem höheren Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf gehören, können nach Rücksprache mit der Schulleitung (über Schulbüro unter 69810 erreichbar) von der Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen befreit werden. Dies gilt auch für Schülerinnen und Schüler, die in häuslicher Gemeinschaft mit Personen leben, die aufgrund einer Risikoeinschätzung vorbelastet sind.

Weitere Informationen zu den geplanten Hygienemaßnahmen, den Eingangsbereichen, der Wegeführung, den Räumen für die einzelnen Gruppen sowie den zugeteilten Lehrkräften erfolgen am Montag in einer weiteren Mail.

Auch wenn diese sehr ungewöhnlichen Rahmenbedingungen für euch, liebe Schülerinnen und Schüler, etwas merkwürdig und vielleicht auch irritierend erscheinen mögen, so seid versichert, dass wir alle zu einem guten Gelingen des Unterrichts beitragen werden. So haben wir beispielsweise vorgesehen, innerhalb der Blöcke eine Pause im Außenbereich einzurichten und ihr werdet selbstverständlich alle Fragen und Sorgen zur derzeitigen Situation ansprechen können. Bis Mittwoch!

Herzliche Grüße
Gunther Müller-Niesters
(Orientierungsstufenleiter)

Wie geht es weiter?

Liebe Schülerinnen,
liebe Eltern,

heute haben wir an der THS mit der Durchführung der schriftlichen Abiturprüfung unter besonderen Bedingungen begonnen. Die ursprünglich auf einen Termin vor den Ferien angesetzten Profilfachklausuren wurden von den Abiturienten heute bearbeitet. Damit beginnt der mehrwöchige Prüfungszeitraum für die schriftlichen Prüfungen. Die prüfenden Lehrerinnen müssen zeitnah damit beginnen, die Abitur-Klausuren zu korrigieren, denn das Schuljahr ist unabhängig von der derzeitigen Lage sehr kurz und der Korrekturzeitraum ist außerordentlich klein.

Soweit die Lehrerinnen nicht mit der Durchführung des Abiturs befasst sind, konzentrieren wir uns in diesen Tagen darauf, mit den Schülerinnen aller anderen Jahrgangsstufen über unser Online-Portal fronter Kontakt aufzunehmen, Arbeitsgruppen einzurichten und Lernangebote bereitzustellen. Sobald diese Arbeitsmöglichkeit bei allen Schülerinnen gegeben ist, werden die Aufgabenstellungen erweitert und hoffentlich so gestaltet, dass alle Lernenden etwas davon haben. Aufgrund der technischen Umstände sowie der Arbeitsbelastung der Lehrerinnen wird es nicht möglich sein, in dieser Aufgabengestaltung über fronter den bisherigen Stundenplan genau abzubilden.

Bislang liegen seitens des Ministeriums noch keine Vorgaben zum weiteren Verfahren im Hinblick auf Notengebung, Unterrichtsdurchführung usw. vor. Persönlich gehe ich davon aus, dass wir in der verbleibenden Zeit bis zu den Sommerferien nicht in allen Jahrgängen die sonst üblichen Klassenarbeiten und Leistungsprüfungen durchführen werden. Die Eltern bitte ich darum, ihre Kinder aber darin zu bestärken, dass – wie ein altes Sprichwort sagt, sie letztlich nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen und in diesen ungewissen Zeiten Leerräume umwandeln können zu einer Ressource für nachhaltige Beschäftigungen wie die Lektüre interessanter Bücher, die kreative und künstlerische Gestaltung von Filmen, Fotos oder Bildern, das Schreiben von Tagebüchern, ausgedehntes Jogging. Es gibt zahlreiche Chancen, neue Interessen und Begabungen bei sich zu entdecken.

Selbstverständlich stehen die Kollegen, insbesondere die Klassenlehrer auch in diesen Zeiten für die Schülerinnen und die Eltern für Nachfragen und beratende Gespräche zur Verfügung. Alle Lehrer der THS sind erreichbar über ihre Dienstmail, auch die Mitglieder der Schulleitung und der Schulleiter.

Ich bin hoffnungsvoll, dass wir uns bald auch wieder persönlich in der Schule sehen können.

Mit herzlichen Grüßen

Matthias Beimel