Zeugnisausgabe 1. Halbjahr

Die Zeugnisausgabe erfolgt für die Oberstufenklassen am Donnerstag, 28.01. 2021 und für die Unter- und Mittelstufenklassen am Freitag, 29.01. 2021 nach einem vorgegebenen Zeitplan: Zeitplan der Klassen


Für die Zeugnisausgabe müssen folgende Dinge mitgebracht werden:

  • Die Bücher für die Epochenfächer, die im ersten Halbjahr unterrichtet wurden.
  • Ein Nachweis über einen Masernschutz (siehe Anhang).

Die Schülerinnen und Schüler betreten das Gebäude jeweils einzeln. Die Klassenlehrer bzw. Klassenlehrerinnen erstellen für ihre Klasse einen geeigneten Zeitplan. Die Schülerinnen und Schüler des Q1-Jahrgangs, die im Praktikum sind, holen sich ihr Zeugnis im Sekretariat ab bzw. vereinbaren eine Abholung mit der Klassenlehrkraft. Während der Stunden der Zeugnisausgabe findet für keinen Jahrgang Unterricht statt.
Die Bücherausgabe findet nach dem gleichen Modell für die Jahrgangsstufen 5 bis 9 am 05.02. statt. Die Ausgabe kann jeweils auf zwei Räume verteilt werden. Die Namensgebung der Eingänge ist der folgenden Übersicht zu entnehmen: Eingangsbereiche

Liebe Eltern der Grundschulkinder!

Liebe Eltern der Grundschulkinder!

Aufgrund der geltenden Hygienebestimmungen vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie kann leider kein Tag der offenen Tür an weiterführenden Schulen stattfinden. Auch ist es leider nicht möglich, im Schulgebäude einen Informationsabend anzubieten. Sie können aber schon jetzt hier auf unseren Seiten einen Eindruck von unserer Schule gewinnen, ab dem 08.02.2021 werden wir an dieser Stelle weitere Informationen zur Verfügung stellen, um unsere Schule und das Konzept unserer Orientierungsstufe digital kennen zu lernen.

Darüber hinaus möchten wir Ihnen die Möglichkeit einräumen, in einem Informationsgespräch per Telefon gezielte Fragestellungen (z. B. zum Konzept der Orientierungsstufe, zur Mittagspause, zum offenen Ganztag etc.) zu klären. Diese Informationsgespräche finden statt am

08. und 09. Februar 2021, jeweils zwischen 17:00 und 20:00 Uhr.

Bitte melden Sie sich dazu unter 04101-69810 an. Wir vereinbaren dann mit Ihnen ein Zeitfenster von 60 Minuten, in dem Mitglieder der Schulleitung Sie an einem der beiden Tage zurückrufen. Auf Wunsch beraten Sie innerhalb dieses Zeitfensters gerne auch Mitglieder des Schulelternbeirates, die Sie dann zusätzlich anrufen.

Die Anmeldung für die neuen fünften Klassen an der THS kann in der Zeit zwischen dem 22. Februar und dem 3. März 2021 im Sekretariat der Schule erfolgen. Dafür stehen wir Ihnen vom 22. Februar bis zum 3. März 2021 von 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr sowie am 23. und am 25. Februar auch zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr zur Verfügung.

Das aktuelle Infektionsgeschehen macht es notwendig, auch für die Anmeldung einen individuellen Termin zu vereinbaren, um mögliche Begegnungen so weit wie möglich zu reduzieren. Bitte melden Sie sich für die Anmeldung unter 04101-69810 an.

Den Anmeldebogen – mit einem Verzeichnis der benötigten Unterlagen – erhalten Sie hier: Schüleraufnahmebogen

Von Eltern mit einem geteilten Sorgerecht erbitten wir die Unterschrift auf dem Anmeldebogen von jedem Sorgeberechtigten. Bei der Anmeldung genügt die Anwesenheit eines der beiden Sorgeberechtigten.

Wir freuen uns vor allem auf Kinder mit einer Empfehlung durch die Grundschule für das Gymnasium. Nach unseren Erfahrungen sind die Prognosen der Grundschullehrer*innen sehr aussagekräftig. Wenn Ihr Kind keine Empfehlung für das Gymnasium erhalten hat, Sie es aber dennoch bei uns anmelden möchten, müssen Sie bitte – ohne Ihr Kind – ein Beratungsgespräch mit uns führen. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch unter 04101 – 69810 einen Termin für die Zeit zwischen dem 15. und dem 19. Februar 2021, jeweils zwischen 8:00 Uhr und 13:00 Uhr, am 18. Februar 2021 zusätzlich zwischen 15:00 Uhr und 18:00 Uhr. Bitte beachten Sie, das die Informationsgespräche (08. bzw. 09. Februar) das verpflichtende Beratungsgespräch für Kinder ohne Empfehlung für das Gymnasium nicht ersetzen können.

Herzliche Grüße

Gunther Müller-Niesters (Orientierungsstufenleiter)

 

Liebe Grundschülerinnen und Grundschüler!

Wir freuen uns auf euch im nächsten Schuljahr! Leider können wir euch unsere Schule in diesem Jahr nicht so vorstellen wie in anderen Jahren. So gibt es dieses Jahr keinen Tag der offenen Tür. Ihr könnt aber einen Eindruck von unserer Schule hier auf unseren Seiten gewinnen, wenn ihr Fragen haben solltet, können wir diese gerne zusammen mit euren Eltern bei einem Informationsgespräch per Telefon am 08. oder 09. Februar jeweils zwischen 17:00 und 20:00 Uhr klären. Seid aber versichert, dass auch in diesem besonderen Jahr der Übergang zum Gymnasium für alle trotzdem so leicht wie möglich gestaltet wird. Wir hoffen, dass wir uns im Juni dann zu einem Kennenlerntag gemeinsam mit den Klassenlehrerteams hier in der Schule sehen können.

Herzliche Grüße

Gunther Müller-Niesters

(Orientierungsstufenleiter)

Covid-19: Informationen zum Unterricht

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

nachdem wir jetzt nähere Informationen vom Ministerium erhalten haben, können wir Sie nunmehr informieren, wie wir diese Vorgaben umsetzen werden.

Für die Jahrgangsstufen 5-Q1 wird ein Lernen in Distanz angeboten, eine Teilnahme ist für die Schülerinnen und Schüler verbindlich. Das Lernangebot sollte diesen Aspekt berücksichtigen. Zur Strukturierung des Lerntages wird der Distanzunterricht auf den aktuellen Stundenplan ausgerichtet. Die Kolleginnen und Kollegen sind in dieser Zeit ansprechbar. Insbesondere bei Unterrichtsformaten wie z.B. Videokonferenzen muss das Zeitfenster genau eingehalten werden, um den darauf folgenden Unterricht zu ermöglichen. Die Gestaltung des Distanzunterrichts trägt den damit gesammelten Erfahrungen Rechnung – Herausforderungen haben sich in der Vergangenheit etwa im Bereich der Ausstattung (z.B. Smartphone als ausschließlich vorhandenes Schüler-Gerät) als auch in der Verlässlichkeit der digitalen Infrastruktur (schulisches Netzwerk, Video-Plattformen u.a.) gezeigt. Schülerinnen und Schüler, die trotz Beantragung beim Schulträger über kein digitales Endgerät verfügen, erhalten die Möglichkeit, ein solches in der Schule zu nutzen. In diesem Fall bitten wir Sie, Ihre Kinder per E-Mail im Sekretariat spätestens am Vortag um 12:00 Uhr anzumelden. Die betreffenden Schülerinnen und Schüler erhalten dann einen Arbeitsplatz in der Schule, an dem sie zwischen 7:30 bis 12:40 Uhr eigenständig arbeiten können. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir für dieses Angebot nur eine begrenzte Kapazität vorhalten können. Weiterhin bieten wir eine Notbetreuung von 7:30 Uhr bis 12:40 Uhr für Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6 an, sofern die Eltern in einem systemrelevanten Beruf tätig bzw. alleinerziehend sind. Die Kinder werden bis spätestens am Vortag 12:00 Uhr per E-Mail im Sekretariat angemeldet und erhalten in der Schule einen Arbeitsplatz. Idealerweise arbeiten diese Kinder an ihrem eigenen Endgerät. Hierfür benötigten die Schülerinnen und Schüler ihre persönlichen Zugangsdaten.

Für Schülerinnen und Schüler des Q2-Jahrgangs möchten wir den Januar dazu nutzen, gezielt auf das Abitur vorzubereiten. Daher findet für sie Präsenzunterricht nur in den Fächern statt, in denen die jeweiligen Abiturprüfungen absolviert werden. Jede Schülerin und jeder Schüler hat dann also in vier bzw. fünf Fächern Präsenzunterricht. Die Lerngruppen werden ab 15 Teilnehmer auf einen zweiten benachbarten Klassenraum aufgeteilt.

Alle Schülerinnen und Schüler werden wie bisher über das Sekretariat krankgemeldet. Der Vertretungsplan wird auf webuntis weiterhin gepflegt. Es kann auch im Rahmen des Distanzlernens zu Unterrichtsausfall kommen. Dieser vorgelegte Plan mit Notbetreuung, Einrichtung von Arbeitsplätzen für einzelne Schülerinnen und Schüler und die Mischung aus Distanzlernen und Präsenzunterricht stellt für alle eine besondere Herausforderung dar. Sicherlich wird das ein oder andere nicht reibungslos funktionieren, jedoch bleiben wir zuversichtlich, dass wir als Schulgemeinschaft die schwierige und herausfordernde Situation meistern werden.

Alle an Schule beteiligten Personen sind dazu aufgefordert, konstruktive und sachliche Kritik anzuführen und gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge anzubringen.

Wir hoffen auf eine baldige Rückkehr zur Normalität. Bleiben Sie alle gesund!

Herzliche Grüße

Das Schulleitungsteam

Jahresende

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

das letzte Quartal in diesem Schuljahr neigt sich dem Ende zu. Leider beenden wir dieses Kalenderjahr und beginnen das nächste am 7. und 8. Januar 2021 im Distanzunterricht. Sollten Sie eine Notbetreuung benötigen, dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail bis zum 6. Januar, 12:00 Uhr (ths.pinneberg@schule.landsh.de). Wir werden die Distanzlerntage wieder kritisch reflektieren, damit wir diese Form des Lernens weiter verbessern können. Natürlich gehören Schülerinnen und Schülern eigentlich in die Schule und in Interaktion mit ihren Mitschülerinnen und Mitschülern. Zum Jahresende möchten wir uns bei allen für das Durchhalten in einem sehr turbulenten Jahr bedanken: bei den Schülerinnen und Schülern dafür, dass ihr das Maskentragen, Abstandhalten und andauernde Lüften so gut durchgehalten und umgesetzt habt, bei den Eltern für ihre große Flexibilität und konstruktive Mitarbeit in den turbulenten Phasen des Jahres und bei den Kolleginnen und Kollegen für ihr über das normale Maß hinausgehende Engagement und die sehr vertrauensvolle Mitarbeit.

Herzliche Grüße

Das Schulleitungsteam

Vorlesewettbewerb 2020

Auch in diesem Jahr fand wieder unser Vorlesewettbewerb statt, diesmal unter den besonderen Corona-Bedingungen. Die vier Klassensieger aus den 6. Klassen (Ella, Erik, Emily und Sara) haben alle so überzeugend aus ihren selbst gewählten Büchern vorgelesen, dass es für die Jury sehr schwierig war, aus dem Teilnehmerkreis einen Schulsieger zu ermitteln. Dieses Jahr bestand die Jury aus dem Deutschkurs der Q2 b von Frau Meyer-Reichow. Erst nach sehr langen Diskussionen stand dann unsere diesjährige Schulsiegerin fest: Emily aus der 6c wird unsere Schule in der nächsten Runde vertreten.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle am Wettbewerb Beteiligten.

High Five wünscht schöne Ferien!

Die Band High Five wünscht allen erholsame Ferien.

Marble Machine, interpretiert von High Five

Mit einem musikalischen Gruß möchten wir allen an der THS und ihren Familien erholsame Ferien, ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen.

Danke an die Mitglieder der Technik-AG für die Unterstützung beim Dreh: Luca, Antonie, Bantje, Mattis, Nils

Das Video wurde von Mattis für uns geschnitten.

Die Band High Five: Amrei, Christine, Hr. Jacobs

Schulschließung und Notbetreuung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

bereits am Freitag haben wir Sie darüber informiert, dass ab heute die Präsenz reduziert wird und alle Schülerinnen und Schüler ab dem 8. Jahrgang in den Distanzunterricht wechseln. Sie haben sicherlich den Medien entnommen, dass gestern entschieden wurde, die Präsenz ab Mittwoch, den 16.12.20, für alle Schülerinnen und Schüler auszusetzen und zum Distanzlernen überzugehen, also auch für die Jahrgänge 5-7. Für diese richten wir dazu eine Notbetreuung für Kinder von Eltern mit systemrelevanten Berufen ein. Bitte melden Sie ihr Kind bei Bedarf bis Dienstag, den 15.12.20, 12:00 Uhr per E-Mail (ths.pinneberg@schule.landsh.de) an. Bitte berücksichtigen darüber hinaus, dass die Mensa vom 16.12.20 bis zum 10.01.21 geschlossen bleibt.

Trotz der schwierigen Situation wünschen wir allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch.

Herzliche Grüße

Ihr Schulleitungsteam